Dorsten, 15. Mai 2014

Zwei türkeistämmige Dorstener wollen sich in einem neugegründeten Fitnessstudio anmelden, werden aber mit der Begründung abgewiesen, dass „intensives Hanteltraining in Gruppen“ nicht zum Konzept des Studios passe. Die Dorstener Zeitung greift den Fall auf, auf den Vorwurf des Rassismus von den Betroffenen und weiteren migrantischen SportlerInnen reagiert das Unternehmen trotz wiederholter Nachfragen nicht.

Gelsenkirchen, 12. Mai 2014

Der Westen meldet, dass der örtliche „Pro NRW“-Vorsitzende Kevin Gareth Hauer „von seiner Vergangenheit eingeholt“ wird: in den sozialen Netzwerken kursieren Fotos, die ihn mit einem Hitlerbild und beim Zeigen des Hitlergrußes zeigen.

Münster, 10. Mai 2014

Eine Gruppe AntifaschistInnen protestiert gegen einen Infostand der „Alternative für Deutschland“. Sie wird nach eigenen Angaben von einer Gruppe von Ordnern angegangen und bedroht. Einige der Ordner sind mit einem Neonazi aus den Reihen der „Nationalen Sozialisten Münster“ bekannt, der per Handschlag begrüßt wird.

Gelsenkirchen, 10. Mai 2014

18 „Pro NRW“-WahlkämpferInnen führen eine Kundgebung unter dem zynischen Titel „Lichterketten gegen Armutszuwanderung, Asylmissbrauch und Überfremdung“ in Sichtweise des Buerer Rathauses durch und machen Werbung zur Kommunalwahl. Nach Angaben von Der Westen halten 80 Protestierende mit Musik und Sprechchören dagegen.

Gelsenkirchen, 5. Mai 2014

Die NPD hält mit ihrem „Flaggschiff“, einem mit Wahlwerbung beklebten LKW, zu einer kurzen Kundgebung in Gelsenkirchen, bei der mehrere Redebeiträge gehalten werden. Die Kundgebung war von der NPD nicht öffentlich beworben worden.

Gelsenkirchen, 15. Februar 2014

Nachdem am 8. Februar eine Gruppe Schläger eine erst wenige Tage zuvor zugezogene rumänische Familie auf dem Schalker Markt bedroht hatte und der Vater geschlagen worden war, kommen 70 Menschen zu einer vom „Gelsenzentrum“ initiierten antirassistischen Kundgebung zusammen. Auch die IG Metall und die Schalker Fan-Initiative beteiligen sich.

Münster, 15. Januar 2014

In Räumen der Fachhochschule und Universität Münster sowie in einigen Döner-Imbissen tauchen Graffitis auf, die für den Internetblog „Politically Incorrect“ Werbung machen.

Gladbeck, 14. Januar 2014

Die rassistische Gruppe „Identitäre Bewegung Gladbeck“ klebt in der Nacht großformatige Plakate mit nationalistischen Slogans an die Scheiben leerstehender Geschäfte in der Innenstadt.

Steinfurt-Borghorst, 7. Januar 2014

Zum dritten Mal innerhalb von vier Wochen wird eine erst Mitte Dezember 2013 von der „Initiative Stolpersteine“ aufgestellte Tafel, die an die Deportation jüdischer BürgerInnen ins Ghetto von Riga erinnert, beschmiert, berichtet die Münstersche Zeitung.

Marl, 6. Februar 2010

In Marl nehmen nach Informationen von NRW rechtsaußen an einer durch die „Aktionsgruppe Ruhr-Mitte“ angemeldeten und durch die NPD unterstützten Demonstration mit dem Titel „Todesstrafe für Kinderschänder! 0% Rückfallquote“ 170 Neonazis teil. 25 GegendemonstrantInnen werden von der Polizei vorübergehend festgenommen.

Close It