Aussteigerberatung

Neue Wege in Ausbildung und Arbeit – NinA NRW

02_logoRE/init e.V. entwickelt seit 16 Jahren Modellprojekte für Menschen in besonderen Lebenslagen. Seit dem 1. Mai 2009 führte RE/init für 4 Jahre im Rahmen des XENOS-Sonderprogramms „Ausstieg zum Einstieg“ das Modellprojekt „NinA“ für Ausstiegswillige aus der rechten Szene durch. Seit Juni 2013 ist das Projekt als „NinA NRW“ nun landesweit tätig und wird durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen finanziell gefördert, bis 2019 zusätzlich durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“. RE/init e.V. ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV), anerkannter Träger der Jugendhilfe, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001: 2008 und AZAV.

NinA NRW ist ein Projekt, das Jugendliche und Erwachsene beim Ausstieg aus der rechten Szene unterstützt. Im Casemanagement wird zunächst der lebensgeschichtliche Hintergrund geklärt, um gezielte Strategien zum Empowerment zu entwickeln. Durch intensive Beratung, individuelle Einzelfallhilfe, insbesondere Coaching hinsichtlich der Integration in den Arbeitsmarkt, soll eine soziale und kulturelle Neuorientierung ermöglicht und so rechtsextremen Tendenzen entgegen gewirkt werden.

NinA NRW
RE/init e.V.

Am Steintor 3
45657 Recklinghausen

„HelpLine“: 0176 – 93 11 97 65
nina.nrw@reinit.de
www.ausstieg-zum-einstieg.de/

Close It